Montag, 1. Oktober 2012

monkey-painting-nerdcamp

Am vergangenen Wochenende war es also mal wieder soweit – Unser allseits beliebter Lieblingsaffe Roman „Jarhead“ Lappat hat einen seiner Workshops im beschaulichen Hansestädtchen Hamburg gehalten. Dieser Kurs ist bereits zweite bei ihm, den ich besuchen konnte. 

Last Weekend another one of Roman „Jarhead“ Lappats cool painting classes took part in the small town of Hamburg. This was already the second one I visited, because it is always a lot of fun and inspiration.

Das Schöne an seinen Kursen ist, dass wirklich für alle Wissensstufen etwas dabei ist. Nun bin ich ein alter Hase im Hobby – trotzdem lernt man immer eine Menge dazu, zumal Romans Sidekick (sorry Raffa ;) ) Raffaele „picster“ Picca auch mit dabei war.

The cool thing about his classes is, that you always learn a lot - doesn’t matter on which level you are. Even a veteran will learn something and have fun. This is maybe because of the fact, that another great painter and sidekick of Roman was there: Raffaele “picster” Picca.

Ich möchte Euch gar nicht mit langweiligen Details aufhalten. Romans Kurse laufen grundsätzlich nach dem Prinzip ab, dass der Freitag genutzt wird für Theorie, Entgraten und Basebau. Der Samstag ist dann der Teil, wo es farbig wird. Und zwar nach Romans interessanten Skizzier-Technik. Auch die Figur wird im Laufe des Tages begonnen. Sonntag gibt es dann die ganzen Spezialthemen, wie Materialkunde, Effekte etc. Also eine Menge für ein Wochenende. Am Ende hat man eine zu ca. 90% beendete Figur- was wirklich toll ist denn normalerweise benötige ich Wochen, wenn nicht Monate.

I don’t want to bore you with the details. Romans classes follow a special plan. On Friday he starts with theory, the basing and the cleaning of the figure. On Saturday he starts bringing color to the base and later to the figure. On Sunday all the special themes take place, like materials and cool effects. After the weekend you will have a figure finished up to 90% - which is quite cool – as I normally need month for one figure.

Ich kann wirklich jedem sehr empfehlen mal einen Workshop von Roman mitzumachen, denn es ist jedes Mal ein toller Spaß (auch wenn man wegen des Schlafentzuges hinterher wie ein Zombie aussieht). Ich freue mich schon darauf, wenn die beiden Massive-Voodoo-Affen zurück nach Hamburg kommen und hoffentlich den Aufbau-Workshop im Programm haben! Auch um die ganzen netten Pinselschlecker wiederzutreffen, die genauso verrückt sind wie ich!

I really can recommend you to take part in one of Romans classes. it is a weekend of pure joy even though you will look like a zombie because of to less sleep). I look forward to welcome my jungle friends from Massive-Voodoo again here in Hamburg – this time hopefully for the advanced class. And I look forward to have a nice weekend with all these nice people being as insane as me!

Und nun lassen wir Bilder sprechen:

And now let’s watch some pics:






Kommentare:

  1. Hallo Nachbar;)

    Das sind hubsche Bilder geworden. Es war ja auch ein tolles Wochenende und es hat riesen Spass gemacht.

    Beste Grusse,

    Martin Vermeulen

    AntwortenLöschen
  2. Lutz aka Oraldesigner12. Oktober 2012 um 17:21

    Sehr schöner Beitrag, hab den Workshop auch schon 2mal besucht u. kann ihm vor allem Anfängern nur wärmestens ans Herz legen/empfehlen. Man sollte zwar schon wissen wo das gefährliche Ende des Pinsels ist ;-) aber ansonsten wird man auch als blutiger Anfänger sehr gut vom "grossen Silberrücken" (Roman) abgeholt, behutsam unter die Fittiche genommen u. auf eine tolle Farbenreise mitgenommen, keep on happy paintig...;-)

    LG Lutz

    AntwortenLöschen